Die 10 schönsten Weihnachtsmärkte in Berlin und Brandenburg für den 3. Advent

Ach wie immer rennt die Weihnachtszeit noch schneller als sonst. Ja, es ist bereits das dritte Adventswochenende und wer es bis jetzt  noch nicht geschafft hat auf einen Weihnachtsmarkt zu gehen, sollte definitiv dieses Wochenende losziehen und einen Glühwein trinken. Wir hoffen es bleibt weiterhin kalt und ein bisschen Schnee wäre auch nicht schlecht 😉 Wir zeigen euch auf jeden Fall die 10 schönsten Weihnachtsmärkte in Berlin und Brandenburg. Natürlich ohne Auto.

1. Kreuzboerg Weihnachtsmarkt

Nowkoelln Weihnachtsmarkt

©Nowkoelln Weihnachtsmarkt

Die meisten kennen ihn wahrscheinlich noch unter „Nowkoelln Weihnachtsmarkt, jetzt umbenannt in „Kreuzboerg Weihnachtsmarkt“. Am 10. und 11. Dezember findet er erstmalig im Magazin der Heeresbäckerei auf der 2 Etagen statt. Über 70 Designer/innen bieten hier Ihre schönsten Weihnachtsgeschenksideen an. Wie wärs dieses Jahr mit regionalen Weihnachtsgeschenken? Glühwein, Street Food sind natürlich mit von der Partie.

Öffnungszeiten: Samstag von 11h – 21h & Sonntag von 10h – 19h, Eintritt: 4€

Hinkommen mit naturtrip.org //

2. Weihnachtsmarkt in St. Marienkirche Frankfurt/Oder

St. Marien Kirche Frankfurt/Oder

©Frauenunternehmen Advent in St. Marien GbR

Nur am 2. Advent findet der Weihnachtsmarkt in der St.Marien Kirche in Frankfurt an der Oder statt. Nicht nur die Kirche ist immer ein Besuch wert, sondern auch der Weihnachtsmarkt. Es wird Kunsthandwerk, Christbaumschmuck, Holzprodukte und mehr angeboten. Wer nach all dem Shopping genug hat, kann sich bei Apfelpunsch, Bratapfel- oder Eierpunsch besinnlich entspannen.

Hinkommen mit naturtrip.org //  Ab 13 Uhr, Marktschluss ist immer um 19 Uhr, letzter Einlass ist 18:30 Uhr, Eintritt kostet: 3 Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren, 1 Euro für Kinder über 1 m – darunter Eintritt frei

3. Markt der Kontinente im ethnologischen Museum

Markt der Kontinente

© Micharl Felsch

Kunsthandwerk kaufen – Musik erleben – Museum genießen: das ist der Markt der Kontinente. Noch auf der Suche nach ausgefallen Weihnachtsgeschenken? Dann seid ihr hier genau richtig. Mehr als 60 Händler, Künstler und Projekte verkaufen handgewebte afrikanische Stoffe, indischen Schmuck oder Spielzeug aus Mexiko und vieles mehr – begleitet von wöchentlich wechselnden Konzerten, Workshops, Führungen und Programmangeboten für die ganze Familie.

Hinkommen mit naturtrip.org//

4. Blauer Lichterglanz auf dem Potsdamer Weihnachtsmarkt

potsdamer-weihnachtsmakrt-tmb

© TMB

Jedes Jahr findet auf der Brandenburger Straße zwischen der Paul und der St. Peter Kirche der traditionelle Potsdamer Weihnachtsmarkt statt. Es gibt dort alles, was auf einem Weihnachtsmarkt nicht fehlen darf, von Kunsthandwerk über Glühwein und leckerer regionale Küche. Daneben werden Märchen und Geschichten für Kinder erzählt und es gibt musikalische Untermalung. Am Luisenplatz ist eine Eisbahn aufgebaut. Auf dieser können die Besucher sogar ihre Schlittschuh-Künste demonstrieren.

Hinkommen mit naturtrip.org // Ab 16 Uhr geöffnet

5. Niederländisches Sinterklaas-Fest im Holländischen Viertel in Potsdam

Advent im holländischen Viertel in Potsdam

©TMB

Hier dreht sich alles um holländische Traditionen. Am 3. Adventswochenende ist hier für Groß und Klein einiges geboten: holländisches Handwerk (z.B. Holzschuhmacher), Kniepertjes-Bäcker, Musikkapelle, Bastelspaß für die Kinder und niederländische Brettspiele.

Samstag und Sonntag von jeweils 11 bis 19 Uhr geöffnet, Eintritt: frei

Hinkommen mit naturtrip.org //

6. Weihnachtsmarkt Domäne Dahlem

Domäne Dahlem Weihnachtsmarkt

© Stiftung Domäne Dahlem

Einmal Freilandmuseum mit U-Bahn-Anschluss? Kein Problem die Domäne Dahlem bietet einen schönen Kunsthandwerkermarkt, teilweise mit Vorführung: z.B. Glasbläser, Gold- und Silberschmied, Floristin, Feintäschner, Töpfer, Hutmacher, Weber, Seidenmaler, Puppenmacher, Papiermacher, Musikinstrumentenbauer, erzgebirgische Volkskunst, usw. Verhungern muss man auch nicht, es gibt leckeres weihnachtliches Essen & Trinken, bäuerliche Produkte und einen Ökomarkt (Sa. bis 13 Uhr).
Musikalisch wird das ganze durch ein Blechbläser-Quartett untermalt. Schaut mal vorbei, es lohnt sich und die Weihnachtsstimmung ist garantiert.

Hinkommen mit naturtrip.org //

7. Adventssonntage im Kloster Chorin

kloster-chorin-ulrike-schuhose

© Ulrike Schuhose Kloster Chorin

Es wird dunkel und sogleich erstrahlt das Kloster Chorin in wunderbaren warmen Farben. Daneben gibt es noch leckere frisch gebackene Stollen zu essen und Erwachsene und Kinder können ihre Adventskränze kreieren. Natürlich darf auch der Glühwein nicht fehlen. Den gibt es dann noch im Klostercafé.

Hinkommen mit naturtrip.org //

8. Romantisches Weihnachtsdorf Krongut Bornstedt

laggner-krongut-bornstedt

© Laggner Krongut Bornstedt

Nur 400 m vom Schloss Sanssouci entfernt, gibt es ein Romantisches Weihnachtsdorf im Krongut Bornstedt. In festlich beleuchteten Holzhütten bieten Händler regionale Spezialitäten, Kunsthandwerk, weihnachtliche Accessoires, duftende Leckereien und ausgefallene Geschenkideen an. Es wird ganztägig ein wechselndes Kultur- und Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie dargeboten. Alle Kinder erwartet die Königliche Hofbäckerei in ihren Backstuben zum gemeinsamen Plätzchenbacken. Märchenerzähler, Weihnachtsmann und Engel kommen zu Besuch. Himmlisch!

Hinkommen mit naturtrip.org //

9. Kinder Weihnacht im Schloss Königs Wusterhausen für Familien

KinderWeihnacht im Schloss KönigsWusterhausen

© 2015 Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Bei diesem Markt ist alles nach den Kindern ausgerichtet. Im Schloss gibt es Familien- und Kinderführungen, Basteln und Verzieren von Zaubergläsern. Natürlich gibt es auch die Kindereisenbahn und ein Karussell. Plätzchen kann man im historischen Backhaus auf dem Gelände des Heimatmuseums backen, Kuchen essen und sich mit heißen Getränken im Kindercafé der Tee- und Wärmestube aufwärmen. Für die Erwachsenen gibt es natürlich auch Glühwein 😉

Freitag den 09.12. – 09.12.2016 hat der Markt von 16:00 bis 20:00 Uhr geöffnet und am Wochenende von 12 bis 20 Uhr, Schlossführungen: 5 Euro / ermäßigt 4 Euro | Familienkarte 15 Euro (2 Erw., max. 4 Kinder)

Hinkommen mit naturtrip.org //

10. Schloss Liebenburg für Romantiker

Schloss & Gut Liebenberg

©Steffen Lehmann, TMB

Weihnachtliche Gerüche, wärmende Feuerstellen, Handwerkertreiben, Marktstände, Märchenwald und Weihnachtsengel. Alles in allem sehr romantisch mit dem schönen Schloss Liebenberg als Kulisse.

Achtung: Wer von Berlin kommt, steigt am Bf. Löwenberg aus, am Wochenende geht es nur mit Rufbus weiter bis zum Schloss & Gut Liebenberg. Rufbus Anmeldung spätestens 90 Min. vor Fahrtantritt. Tel.: 03306/2307 Kostet nix extra, ist im VBB Ticket schon mit drin. Man kann aber auch schön hinwandern, zum Beispiel vom Bahnhof Löwenberg oder vom Bahnhof Grüneberg zum Schloss Liebenberg

Hinkommen mit naturtrip.org // Der Markt findet Samstag und Sonntag von 12- 19 Uhr statt, Eintritt kostet 2,50 € (Kinder bis 12 Jahre frei)

LUST AUF MEHR?

Dann schaut doch mal auf http://www.naturtrip.org vorbei. Einfach euren Standort eingeben und schon findet ihr weihnachtliche Ziele, die gut für euch mit den Öffis zu erreichen sind. Dann kann man auch schön Glühwein trinken😉

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s