Western Ausflug Familie Brandenburg

9 internationale Orte in Brandenburg

Amerika, Neuseeland und Brasilien. Alles Orte in Deutschland. Warum verreisen, wenn es alle Orte auch in Brandenburg vor der Haustür gibt? Passend zur ITB (Internationale Tourismus Börse) kommt die Welt nach Berlin und die schönen Reisedomizile der Welt präsentierten sich. Wir zeigen euch mal, dass die Welt auch gar nicht so weit weg ist. Auch in Brandenburg finden sich Orte, für die man sonst nur weite Flugreisen auf sich nehmen muss. Wir zeigen euch den nachhaltigen Weg dorthin 😉

1. Die Westernstadt El Dorado? In der Uckermark.

Western Ausflug Familie Brandenburg

Foto © El Dorado

Winnetou und Old Shatterhand treffen sich in der hügeligen Landschaft der Uckermark nicht im Mittleren Westen der USA. Im El Dorado, der geheimen Stadt. Schön am Röddelinsee gelegen, duellieren sich Cowboys und Indianer führen mystische Tänze auf. Hier spart man sich nicht nur die Flugreise, sondern begibt sich gleichzeitig auf Zeitreise. Auf der Mainstreet spiegelt sich das Bunte Treiben des 19.Jahrhunderts wieder.

Doch auch die Indianer haben ihr Dorf. Wer mag kann hier sogar im Tipi übernachten.

Also auf in die Uckermark.

Hinkommen mit naturtrip.org //

2. Der Wüstensand der Sahara? In den Baumberger Dünen.

Wald Sanddüne Ausflug

Foto © naturtrip.org

Das Brandenburg wüstenartig ist, weiß man ja. Der Boden ist sandig und das Klima arid. Am Stadtrand von Berlin gibt es eine kleine Sahara, die Baumberger Dünen. Dieses kleine Sandgebirge am Rande der Stadt ist  eine in der Eiszeit entstandene Binnendünenlandschaft. Die Sandberge entstanden, da die Franzosen dort während des kalten Kriegs ihre Panzer testeten und so einen Bewuchs verhinderten. Die höchste Düne misst heute 62 m. In der Nähe verläuft die Havel. Fast wie in der Sahara. Auf in den Tegeler Forst.

Hinkommen mit naturtrip.org //

3. Der Süden Neuseelands? In der Hutelandschaft.

Hutelandschaft Neuseeland Brandenburg

Foto © Scotty Scout

Wenn die Schafe in der Hutelandschaft grasen, fühlt man sich wie im Süden Neuseelands. Dort gibt es Schafsweiden mit kurzem trockenem Gras und steile kiefernbestandene Sandhänge, die sich abwechseln mit lichtem Wald. Außerdem kann es passieren, dass sich die Landschaft komplett ändert, wenn man um die nächste Ecke biegt. Auch klimatisch gibt es hier einige Besonderheiten. Es ist etwas heißer im Sommer, weniger Wind und ein ganz eigener Geruch in der Luft. Der Wanderweg startet direkt gegenüber vom Bahnübergang in den Wald. Dort gibt es eine Bushaltestellte, die als Orientierung genutzt werden kann. Der gesamte Weg ist ca. 13 km lang. Rast kann man sich in der Waldschänke am Baasee gönnen. Den ganzen Text vom schönen Rundwanderweg in der Hutelandschaft gibt es bei ScottyScout. Auf in die Hutelandschaft.

Hinkommen mit naturtrip.org //

4. Die dichten Wälder Kanadas? Im Grumsiner Forst.

Weltnaturerbe Grumsin Ausflug

Foto von Ökologix (Eigenes Werk) CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

In Deutschland gibt es nur sehr wenige Weltnaturerbe-Orte und einer davon liegt in Brandenburg. Der Grumsiner Forst. Hier gibt es einen richtig alten Buchenwald und intakte Moore zu bewundern. Einzigartige Natur und Wälder für die ihr nicht extra nach Übersee fliegen müsst. Um die Natur zu erhalten, gibt es jeweils am Samstag und Sonntag geführte Wanderungen, eine Voranmeldung eine Woche vorher ist notwendig. Der Wald soll ja in Ruhe gelassen werden und die Touris nicht überall durchtrampeln. Auf in den Wald!

Hinkommen mit naturtrip.org // Alle Infos unter Grumsiner Forst

5. Mit Pinguinen schwimmen? Im Spreewald.

Pinguine schwimmen brandenburg

Foto @ Spreewelten GmbH

Wer findet Pinguine nicht zuckersüß!? Und die gibt es mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Antarktis zu bewundern, sondern auch in Brandenburg. Genauer gesagt im Spreewald. In den Spreewelten kann man fast mit ihnen Schwimmen und ist nur durch eine Scheibe getrennt. Außerdem gibt es in den Spreewelten noch ein Wellenbecken, Riesenrutschen und eine Spreewald Gurkensauna nach finnischem Vorbild. Also auf in den Spreewald.

Hinkommen mit naturtrip.org //

6. Ein Kurzurlaub nach Bali? Am Berliner HBF.

Vabali Spa Berlin peeling

Foto © vabali spa Berlin

Wer von euch wusste, dass Bali gleich hinter dem Berliner Hauptbahnhof liegt? Oder zumindest ein Tor, das jeden in eine balinesische Traumwelt entführt? Hier gibt es nämlich das vabali spa Berlin. Eine Wellnessoase. Ein Ort im balinesischen Stil, der Ruhe und Entspannung in euer gehetztes Treiben bringt. Umgeben vom alten Baumbestand des Fritz-Schloß-Parks gleicht die Sauna-Oase einem kleinen balinesischen Dorf, das einen auf 20.000 Quadratmetern in eine fernöstliche Welt entführt. Auf nach Bali am Hauptbahnhof.

Hinkommen mit naturtrip.org //

7. Kamele reiten? In Nassenheide.

Ausflug Muttertag Kamel reiten Brandenburg

Foto © Gabi Heidicke

Kamele in Brandenburg? Ja richtig gelesen, die Tiere sind hier vielleicht nicht heimisch, fühlen sich aber tierisch wohl. Zu unserem Vergnügen. In Nassenheide. Und hier kann man Kamele hautnah kennen lernen: Anfassen, Bürsten, Streicheln, Staunen und Kamel-Wandern oder Kamel-Reiten.
Hier kommt man auch super ohne Auto mit Bahn und Bus hin. Der Bahnhof Nassenheide ist nur einen schönen Spaziergang weit weg. Auf nach Nassenheide.

Hinkommen mit naturtrip.org //

8. Tropische Fauna und Flora? In der Biosphäre Potsdam.

Biosphäre Potsdam Indoor

Foto © Biosphäre Potsdam

Ab in die Tropen geht es in Potsdam. Passend zur Orchideenblüte. Über 1.000 Blüten werden die Biosphäre Potsdam schon im Frühling in ein wahres Blütenmeer verwandeln und die Tropenhalle zum prächtigsten und schönsten Ort der ganzen Stadt machen. Blütenpracht und Farbenvielfalt werden die Besucher der Biosphäre Potsdam verzaubern. Außerdem gibt es dort ein Orchideen-Cafe und spezielle Führungen dazu. Und das alles nur bis 7.Mai, also ab in die Tropen.  

Hinkommen mit naturtrip.org //

9. Einmal zum Mond? Ab in den Tagebau Welzow.

Bergbautourismus Mond Ausflug Brandenburg

Foto © Bergbautourismus Verein Stadt Welzow e.V.

Sogar zum Mond geht es hier in Brandenburg. Am Tagebau Welzow Süd kann man einen Blick in den Tagebau werfen und außerdem Exkursionen in die Mondlandschaft unternehmen. Gleich neben Neil Armstrong. Auf zum Mond!

Bei einer Tour mit dem Mannschaftstransportwagen in den aktiven Tagebau sind atemberaubende Eindrücke garantiert. Fachkundige Gästeführer bringen einen in Tuchfühlung mit Großgeräten wie der Förderbrücke F60, die 5 Kubikmeter Abraum pro Sekunde fördert. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen auf dem Gut Geisendorf.

Anmeldung kann man sich unter Excursio: http://www2.bergbautourismus.de/

Hinkommen mit naturtrip.org //

Lust auf mehr?

Auf naturtrip.org gibt es nicht nur diese Ziele, sondern alle möglichen Ausflugsziele in Berlin und Brandenburg. Hier gibt es alle Tipps rund um Freizeit zu allen Jahreszeiten. Egal ob Biergarten oder Museum, Wanderroute oder Schlossbesichtigung.  Alles was ihr dafür tun müsst, ist euren Startpunkt bestimmen und schon werden euch alle Ziele angezeigt, die gut mit ÖPNV zu erreichen sind. Probiert’s aus!

Ausflug ohneAuto naturtrip Brandenburg

Mehr Ausflüge mit Freizeit ohne Auto auf naturtrip.org

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s